Arten von Röcken

Arten von Röcken

Ein Stretch-Rock ist ein kurzer (oberhalb des Knies) Rock aus elastischem Stoff, der die Hüften strafft.Für wen geeignet? Solche Modelle eignen sich für Mädchen mit schönen, schlanken Beinen. Man muss sie sehr sorgfältig tragen. Es ist wichtig, daran zu denken, dass es bei einer sehr geringen Höhe besser ist, die

Miniatur aufzugeben, um die Figur nicht quer “abzuschneiden”. Der Stretch-Rock ist eine ideale Wahl für Mädchen wie “Sanduhr”.

Der Bleistiftrock ist ein klassischer, knielanger Rock, der die Hüften bedeckt und das Buch notwendigerweise verengt. 

Für wen geeignet? Diese Röcke passen absolut jedem. Die Hauptsache ist, die richtige Länge zu wählen und sorgfältig auf die richtige Passform zu achten: Der Rock sollte nicht zu schnell, “knittern”, zu fest anziehen oder umgekehrt, “Sack” hängen. Der Bleistiftrock ohne dekorative Elemente ist ein grundlegender Garderobenartikel, er ist universell und kommt nie aus der Mode.

Der geschnittene Rock ist ein schmaler (manchmal gerader) Buchrock, der ungefähr knielang ist. Für wen geeignet? Da der ausgeschnittene Rock einem Bleistiftrock ähnelt, ist er auch von den Figuren her recht universell. Allerdings stellt der Schnitt natürlich hohe Anforderungen an die Form der Beine. Der Schlitzrock kann romantischen, geschäftlichen und freien Bildern einen kühnen Touch verleihen. In Kombination mit diesem Element ist es besser, kein Dekolleté zu verwenden, sondern ein geschlossenes, konservatives Oberteil zu wählen.

Arten von Röcken

Der drapierte Rock ist ein knielanger oder etwas höher verengter Buchrock, der aus einem fließenden Stoff genäht wird, der Falten bildet. Für wen geeignet? Dieser Rock eignet sich perfekt für “Dreiecksfiguren”, die die Taille betonen und Volumen im Hüftbereich hinzufügen müssen. Der Rock mit Faltenwurf ist jedoch ein recht komplexes Element, das eine sorgfältige AEin Volantrock ist ein schmaler oder leicht ausladender Buchrock, dessen unterer Rand mit einem Volant verziert ist. Die Länge eines solchen Rockes kann unterschiedlich sein.Passt zu wem? Der Volantrock ist ein eher universelles Modell, das sowohl Volumen in die Hüften bringen als auch unnötige “Unregelmäßigkeiten” kaschieren kann. Es ist sehr wichtig, die richtige Länge des Rocks zu wählen und nicht die falsche Wahl der Schuhe zu treffen. Der Volantrock oberhalb des Knies passt gut zu Absatzschuhen. Dieses Modell sieht im romantischen Stil siegreich aus.

Der Schnupfenrock ist ein Rock mit einer Vorderkante, die nach Art eines Gewandes mit einem Duft gestaltet ist. Für wen ist es geeignet? Dieses Modell dehnt das Buch in der Regel leicht aus und bildet eine A-förmige Silhouette, die es erlaubt, auf einer Figur jeder Art vorteilhaft auszusehen. Je

nach Material und Farbe kann dieser Rock in verschiedenen Ensembles vorteilhaft aussehen.

Der Tutu-Rock ist ein üppiger Rock aus einem dünnen, transparenten Stoff, der seine Form gut hält. Es erhielt seinen Namen in Analogie zu einem Ballett-Tutu, das äußerlich so aussieht. Es passt zu wem? Der Tutu-Rock ist ideal für Mädchen, die ihren Hüften mehr Volumen verleihen und gleichzeitig ihre Taille betonen müssen. Mädchen mit einer birnenförmigen Figur sollten solche Röcke mit großer Vorsicht behandeln: 

Ein solch geschwollener Rock verdeckt nicht die vollen Hüften (wenn sie wirklich voll sind), sondern beschwert sie nur. Außerdem passt ein Tutu-Rock nicht zu sehr niedrigen Mädchen, da er die Figur optisch “landen” wird.