Arten von Herrenanzügen

Die rasante Entwicklung der Modeindustrie, moderne Trends und der massenhafte Übergang zum informellen Stil haben die Popularität eines der wichtigsten Attribute der grundlegenden Garderobe eines Mannes – eines Anzugs – nicht beeinträchtigt. Darüber hinaus gewinnt diese Art von Kleidung immer mehr an Bedeutung. Zahlreiche Studien renommierter Publikationen und verschiedene Umfragen zeigen, dass der Gebrauch einer klassischen Tracht im Alltag direkte Auswirkungen auf den Erfolg und das Wohlbefinden des Menschen hat.Einige Wissenschaftler weisen auf den psychologischen Faktor hin, d.h. die Fähigkeit eines im Anzug gekleideten Mannes, globaler zu denken, insbesondere im Hinblick auf finanzielle Fragen. Eine Vielzahl von Marken, bessere Schneiderei, alle Arten von Ergänzungen und Innovationen erfordern eine kompetente Herangehensweise bei der Auswahl eines Herrenanzugs. Der Beruf, der Körperbau und vor allem die spezifische Lebenssituation und die Anforderungen der Kleiderordnung sind von großer Bedeutung.

Um die Grundlagen des Stils zu verstehen, um ein individuelles Bild und eine allgemeine Entwicklung im Prinzip zu schaffen, ist es entscheidend, zwischen den Typen von Herrenanzügen zu unterscheiden. Auch wenn dieses Kleidungselement keine Priorität hat und nur in besonderen Fällen verwendet wird. Die Anzüge unterscheiden sich in vielen kleinen Details – die Form der Revers, die Art der Taschen an der Jacke, die Anzahl der Knöpfe an den Ärmeln und so weiter. Bei all dieser Vielfalt kann man leicht verwirrt werden und das Interesse an der Beschäftigung mit diesem Thema verlieren. Gewöhnlicher Mann genug, um die grundlegenden Ansichten und Unterschiede bei Herrenanzügen zu kennen.

Einreiher-Jacke-Die begehrteste, bequemste und erschwinglichste Art von Jacke, die von der überwiegenden Mehrheit der Männer auf der Welt verwendet wird. Kennzeichnend ist die klassische Anordnung einer Knopfreihe auf der rechten Seite und die gleiche Anzahl von

Scharnieren auf der linken Seite. Die Gesamtzahl der Schaltflächen variiert von 1 bis 4. Die Standardversion enthält 2 oder 3 Tasten.

Zweireiher-Jacke-Eine formellere Version einer Herrenjacke. Es wird hauptsächlich für besondere Anlässe verwendet, bei denen ein strenger Kleidungsstil vorgesehen ist. Auf der rechten Seite befinden sich zwei Knopfreihen, wobei ein Teil der Jacke beim Schließen ziemlich weit hintereinander geht. Das Standardmodell hat 6 Knöpfe, auch Zweireiherjacken sind mit 4 und 8 Knöpfen erhältlich.

Troika- Der Hauptunterschied zwischen einem Herrenanzug zu dritt und einem Herrenanzug zu zweit ist das Vorhandensein eines zusätzlichen Elements zusätzlich zu Hose und Jacke – der Weste. Traditionell haben alle drei Komponenten eines Anzugs die gleiche Farbe und Stoffqualität, aber in den letzten Jahren erlauben die Modetrends verschiedene Experimente mit Design.

Heute wird das Triplett viel seltener verwendet als das Doppel, hauptsächlich als Indikator für raffinierten Stil und Eleganz. Der klassische Look des Anzugtrios wird mit einem zweireihigen Sakko versehen, aber ein einreihiges Sakko ist häufiger anzutreffen

Smoking-Die förmlichste und sogar etwas zeremoniellere Version eines Herrenanzugs. Traditionell wird der Smoking im schwarzen Stil hergestellt, mit offenen Brüsten und langen Reversen, oft ergänzt durch einen speziellen Gürtel. Die Jacke kann ein- und zweireihig mit einem oder drei Knöpfen sein. Klassische Attribute des Smokings sind weißes Hemd und Schmetterlingskrawatte. Die Kleiderordnung ist schwarze Krawatte.

Klassisch –Etwas zwischen formeller und informeller Art wird gewöhnlich für verschiedene Geschäftstreffen und offizielle Veranstaltungen verwendet. Im Alltag werden meist nur Personen mit bestimmten Berufen oder gesellschaftlichem Status – Politiker, Anwälte, Geschäftsleute und so weiter – eingesetzt.